Kontakt

+49 (0) 89 856 3335 0
info@testbirds.de

* Pflichtfelder

Home > Unternehmen>Karriere>Benefits

Testbirds Benefits 

Wer bei Testbirds einsteigt, ist hoch motiviert. Wir arbeiten ebenso dynamisch wie leidenschaftlich und wünschen uns das auch von allen neuen Testbirds, die Teil unseres Nests werden möchten. Dabei sind wir stets darum bemüht, unseren Mitarbeitern das bestmögliche Arbeitsumfeld zu bieten. Wir setzen auf Teambuilding, flexible Arbeitszeiten und genug Ausgleichsmöglichkeiten in stressigen Phasen. Es ist unsere Überzeugung, dass ein gutes Team nur dann entstehen kann, wenn sich die einzelnen Mitarbeiter wohlfühlen. Dies ist in unserer Mitarbeiter-Mission festgeschrieben. Hier erfährst Du alles über die Vorteile, die eine Anstellung bei Testbirds mit sich bringt und wie diese beispielsweise von Veronika, Maximilian, Josephine und Hans genutzt werden.

Das ist Kathrin Doering,
unsere HR Managerin.

Und so erreichst Du sie:
jobstestbirdsde
Tel.: +49 89 856 3335 - 16

Birds lieben ein gemütliches Nest

Das Testbirds-Büro ist eine Wohlfühlzone. Wir bieten unseren Birds eine Lounge mit Kickertisch und Fifa, eine Couchecke und Sitzsäcke, eine Getränkeflatrate und eine große Obstauswahl. 
Diese Dinge sind während der Arbeitszeit und nach Feierabend verfügbar, so dass unser Büro oft auch der Treffpunkt für ein Feierabendbier ist. Und damit man beim Kickern auch wirklich alles geben kann, gibt es bei uns keinen formellen Dresscode (außer auf Kundenterminen natürlich).
Was uns in unserem Nest noch fehlt? Ganz klar ein Büro-Hund!

In unserem Team gibt es nicht nur early birds (wie Kathrin, Barbara oder mich), sondern auch ein paar waschechte Nachteulen. Da ist es natürlich sehr praktisch, dass unser Nest flexible Arbeitszeiten hat. Diese nutze ich dann auch gerne aus, wenn es am Abend zuvor mal länger wurde.

- Veronika W.

Birds zwitschern gerne

Offene Kommunikation ist einer unserer Unternehmenswerte. Durch Meetings, Coffee Chats und Statusupdates wird transparent, wer woran arbeitet – egal, wann oder wo er arbeitet. Denn flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum Home Office sind für uns ganz selbstverständlich. 
In unseren Kommunikationswegen spiegeln sich auch unsere flachen Hierarchien wider. Neben dem „einfach mal vorbei kommen“ gibt es  regelmäßige Termine wie die „open door“, in der man unsere Gründer erwischen kann: sie nehmen sich Zeit für alle Fragen, die anfallen, oder Feedback und Anmerkungen, die die Birds loswerden möchten.

„Schreibblockade? Dagegen hilft mir nur eine schnelle Runde Kickern mit Kollegen.“

- Maxi S.

Birds fliegen gerne im Schwarm

Das gesamte Testbirds Team macht regelmäßig Ausflüge, Birds Fly-Outs genannt. Etwa vier Mal im Jahr verbringen wir dabei etwas Zeit miteinander und wachsen als Team zusammen. Das kann über ein Wochenende in den Bergen sein oder auch für einen Tag auf der Wiesn.
Auch die einzelnen Abteilungen haben ein Teambuilding-Budget. Zwei Mal im Jahr können sie auf diese Weise das Nest verlassen und Zeit mit ihren Kollegen verbringen – sei es auf einer Sternwarte oder beim Rodeln. Dazu kommen spontane Events wie Movie Nights im Büro oder LAN-Parties.

„Bei uns ist auch nach Feierabend immer etwas los. Im Sommer gehen alle, die Lust haben, in den Park oder Biergarten. Im Winter machen wir eine Movie Night oder gehen auf den Weihnachtsmarkt. Ich war kaum in Deutschland gelandet und hatte bei Testbirds begonnen, schon war ich Teil des Schwarms.“

- Josephine W.

Birds entwickeln sich weiter

Birds sind neugierig und lernen gerne neue Dinge – dazu bekommen sie auch häufig die Möglichkeit und das vom ersten Tag an. Schon während des Onboardings lernen die neuen Birds alle unsere Abteilungen kennen. 
Des Weiteren bieten wir unseren Birds Raum und Ressourcen für persönliche Entwicklung – wenn sich in unseren regelmäßigen Feedbackgesprächen zeigt, dass ein Bird spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern und fortbilden möchte, unterstützen wir das gerne. 
Auch als Schwarm wird gelernt: In unserer Bird University zeigen die Mitarbeiter, was sie können; wie in einem Workshop kann dort jeder etwas präsentieren, das er den anderen Birds gerne mitteilen möchte. Seien es die persönlichen Top Ten Shortcuts oder Best Practices im Kundenumgang.

„Im Vertrieb ist ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch extrem hilfreich – national als auch international. Und ganz nebenbei verliert man nicht den Draht zu den Kollegen in den anderen Büros. Das ist mir persönlich wichtig“

- Hans B.